Europabüro von Gerald Häfner – München

9. Januar 2014 | 1 Kommentar
München: Blick durch das Sendlinger Tor

München: Blick durch das Sendlinger Tor (CC BY 2.0, digital cat via flickr.com)

Liebe Grüne Freundinnen und Freunde,

seit November leite ich Gerald Häfners EUROPA BÜRO in München und kümmere mich um Fragen und Anliegen aus Bayern sowie um die Verbindung zur Münchner und bayerischen GRÜNEN Basis:

Landesgeschäftsstelle der bayerischen Grünen
Sendlinger Straße 47 – 80331 München
Telefon: Tel. 089 211 597 20 E-Mail: muenchen@geraldhaefner.de
Bürozeiten: Dienstag und Mittwoch von 14:30 – 18:30
Außerhalb dieser Zeiten erreicht ihr mich Mobil unter: +49 178 8545521

Im Dezember lud Gerald zu zwei 3-tägigen Studienreisen nach Brüssel ein, die sehr gut besucht waren und beide außerordentlich interessante Einblicke in seine wichtige parlamentarische Arbeit boten. Dabei ging es einmal um das Verhältnis und die Rolle von Rat, Parlament und Kommission bei der europäischen Gesetzgebung, das andere Mal um die Zukunft Europas und Geralds Initiative für einen europäischen Konvent. Einen Videobeitrag von der zweiten Reise findet Ihr unter: http://vimeo.com/84393553

Auf Geralds Homepage könnt ihr mehr über die Abstimmungserfolge im EP der letzten Wochen zur Beendigung des Reisezirkusses des Europäischen Parlaments zwischen Straßburg und Brüssel und zur Forderung nach einer Änderung der EU-Verträge für ein demokratisches Europa erfahren. Seine neue zusätzliche Aufgabe als Vorsitzender im Ausschuss für Transparenz und Lobbykontrolle wird ebenfalls ausführlich dargestellt.

Ich freue mich auf einen regen Austausch.

Herzlichst Gisela Kainz

Stichwörter: ,

Kategorie: Bündnis'90/Die Grünen

Kommentare (1)

URL zum Nachverfolgen | RSS Feed für Kommentare

  1. Brigitte Streller sagt:

    Eine Frage: Wir hier in Darmstadt machen uns große Sorgen wegen des anstehendes Freihandelsabkommens. Wie stehen die „Grünen“ dazu? Gibt es überhaupt eine Chance, das Abkommen zu verhindern bei dem leichtfertigen Umgang unserer Bundesregierung damit?
    Wer agiert da eigentlich?
    Gruß
    Brigitte Streller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *